IGM22

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Bernhard Stiedl, erster Bevollmächtigter der IG Metall Ingolstadt, unterstreicht die Forderung einer Autokaufprämie für klimafreundliche Verbrenner. ... Mehr anzeigenWeniger anzeien

📺 In der ersten Ausgabe von „GBR on Air“ sprechen der Audi Gesamtbetriebsratsvorsitzende Peter Mosch und sein Stellvertreter Rolf Klotz über die aktuelle Lage bei Audi. Was hat sich durch Corona verändert? Wie geht es weiter mit Audi.Zukunft? Was passiert in der CarSoftware.org? Wie steht es wirtschaftlich um das Unternehmen? Diese und viele weitere Themen werden diskutiert.

Auch CEO Markus Duesmann und Personalvorständin Sabine Maaßen beziehen in einem kurzen Situationsbericht Stellung.

⏩ Das Video ist für Audianerinnen und Audianer ab sofort dauerhaft im Audi mynet und auf wirsind.audi verfügbar ⏪

weare.audi/ephome/docs/DOC-30085
... Mehr anzeigenWeniger anzeien

⏰ Es ist wieder so weit: Ab sofort könnt Ihr den Antrag auf Wandlung des Tariflichen Zusatzgeldes in Freistellungstage für 2021 stellen.

Die Antragstellung ist dieses Jahr noch einfacher: Neben der Beantragung im Audi mynet oder in den Personalanwendungen@home über wirsind.audi könnt ihr den Antrag jetzt auch mit wenigen Klicks in der Audi HR-App stellen. Die Antragsfrist geht bis zum 31. Oktober 2020.

Mit dem T-ZUG habt Ihr die Wahl: 27,5 Prozent eines Monatsgehalts oder 6 - bzw. unter bestimmten Voraussetzungen sogar 8 - zusätzliche bezahlte Tage frei 😎

Weitere Infos erhaltet Ihr bei Euren IGM Vertrauensleuten oder Eurem Betriebsrat.
... Mehr anzeigenWeniger anzeien

⏰ Es ist wieder so weit: Ab sofort könnt Ihr den Antrag auf Wandlung des Tariflichen Zusatzgeldes in Freistellungstage für 2021 stellen. 

Die Antragstellung ist dieses Jahr noch einfacher: Neben der Beantragung im Audi mynet oder in den Personalanwendungen@home über wirsind.audi könnt ihr den Antrag jetzt auch mit wenigen Klicks in der Audi HR-App stellen. Die Antragsfrist geht bis zum 31. Oktober 2020.

Mit dem T-ZUG habt Ihr die Wahl: 27,5 Prozent eines Monatsgehalts oder 6 - bzw. unter bestimmten Voraussetzungen sogar 8 - zusätzliche bezahlte Tage frei 😎

Weitere Infos erhaltet Ihr bei Euren IGM Vertrauensleuten oder Eurem Betriebsrat.

Gesamtbetriebsratsvorsitzender Peter Mosch zum Informationsbesuch der Bayerischen Verkehrsministerin Kerstin Schreyer bei Audi: „Wichtig für den Standort und unsere Arbeitsplätze wäre eine technologieoffene Impulsprämie als Kaufanreiz im Konjunkturpaket gewesen. Aber wir lassen als IG Metall und Betriebsrat nicht locker. Ebenso bei Themen wie Ingolstadt als moderne Mobilitätsregion mit dem Aufbau einer flächendeckenden Infrastruktur für Fahrerassistenzsysteme und Connectivity.“ ... Mehr anzeigenWeniger anzeien

Gesamtbetriebsratsvorsitzender Peter Mosch zum Informationsbesuch der Bayerischen Verkehrsministerin Kerstin Schreyer bei Audi: „Wichtig für den Standort und unsere Arbeitsplätze wäre eine technologieoffene Impulsprämie als Kaufanreiz im Konjunkturpaket gewesen. Aber wir lassen als IG Metall und Betriebsrat nicht locker. Ebenso bei Themen wie Ingolstadt als moderne Mobilitätsregion mit dem Aufbau einer flächendeckenden Infrastruktur für Fahrerassistenzsysteme und Connectivity.“

SOLIDARITÄT mit den Beschäftigten von Osram

Bei den Verhandlungen zu Interessenausgleich und Sozialplan geht es auch um Wertschätzung. Wertschätzung für die Arbeit, welche die Kolleginnen und Kollegen teilweise über Jahrzehnte und generationsübergreifend in Eichstätt geleistet haben. Die Schließung in Pandemiezeiten ist schlimm genug. Seid fair bei Interessenausgleich und Sozialplan. Solidarität mit den Beschäftigten bei Osram in Eichstätt!

#igmetall #ingolstadt #osram #eichstätt #solidarität #wertschätzung #fairness #interessenausgleich #sozialplan #pandemiezeiten #igmetallingolstadt #wirgestaltenzukunft
... Mehr anzeigenWeniger anzeien

Auf Facebook kommentieren SOLIDARITÄT mit den...

JA na klar!!!! weil die machen das LICHT AN!!!

1 Woche vorbei

IG Metall aktiv bei Audi

Der Einsatz des Betriebsrats hat sich gelohnt. Das OT-Lager bleibt bei Audi in Ingolstadt. Nach Diskussionen um dessen Verbleib sorgte diese Meldung für Erleichterung bei den betroffenen Audianerinnen und Audianern. Im Raum stand eine mögliche Verlagerung des OT-Lagers zu Volkswagen nach Kassel. Im Video Betriebsratsvorsitzender Peter Mosch zum Erhalt des OT-Lagers: ... Mehr anzeigenWeniger anzeien

Auf Facebook kommentieren 10158820852460815

😃💪 TOP! Da zeigt sich mal wieder: eine starke Gewerkschaft ist extrem viel Wert! #Gemeinschaft

gut gemacht Peter !!!

Gott sei dank

Gut gemacht

Top😃💪

👍

Tanja Liebhart

Tanja Weber

Manuel Baumgartner 😂👍

View more comments

2 Wochen vorbei

IG Metall aktiv bei Audi

WEITERES UPDATE ZUR KURZARBEIT IN INGOLSTADT:
Verlängerung bis einschließlich 31. Juli 2020 beschlossen.

Bitte beachtet wie immer, dass das nicht zwingend auf alle Bereiche zutrifft, die bisher in Kurzarbeit waren. Die Information für Euren spezifischen Bereich erfolgt wie gewohnt durch Eure Führungskraft.

Alle Neuigkeiten rund um Fahrweise, Kurzarbeit und produktionsfreie Zeiten erhaltet ihr hier, über Eure Vertrauensleute oder unter www.mitarbeiter.audi.
... Mehr anzeigenWeniger anzeien

WEITERES UPDATE ZUR KURZARBEIT IN INGOLSTADT: 
Verlängerung bis einschließlich 31. Juli 2020 beschlossen.

Bitte beachtet wie immer, dass das nicht zwingend auf alle Bereiche zutrifft, die bisher in Kurzarbeit waren. Die Information für Euren spezifischen Bereich erfolgt wie gewohnt durch Eure Führungskraft.

Alle Neuigkeiten rund um Fahrweise, Kurzarbeit und produktionsfreie Zeiten erhaltet ihr hier, über Eure Vertrauensleute oder unter www.mitarbeiter.audi.

2 Wochen vorbei

IG Metall aktiv bei Audi

Nach fast 47 Jahren bei Audi und 22 Jahren als Betriebsrat geht Ralf Franze in den Ruhestand. Wir danken ihm für sein jahrelanges Engagement und wünschen für die Zukunft alles Gute! ... Mehr anzeigenWeniger anzeien

Nach fast 47 Jahren bei Audi und 22 Jahren als Betriebsrat geht Ralf Franze in den Ruhestand. Wir danken ihm für sein jahrelanges Engagement und wünschen für die Zukunft alles Gute!

Auf Facebook kommentieren Nach fast 47 Jahren ...

Alles Gute!

Vielen Dank, alles Gute und viel Gesundheit.

Alles Gute und bleib Gsund!

Danke für deinen Einsatz für uns und alles Gute im „Unruhestand“. 🤗🤗🤗🤗👍👍👍

Ich wünsche dir eine Gute Zeit, viel Glück in der Zukunft!

Bleib gesund

Alles Gute Ralf! Schade, dass man sich nicht mehr gesehen hat

Alles Gute für den Ruhestand!

Hallo Ralf, alles Gute! Hau rein! 😀

Alles Gute, Ralf!🤗

Alles Gute!!!

Bleib gesund!🍀🍀🍀🍀

Alles Gute und bleib gesund!

View more comments

4 Wochen vorbei

IG Metall aktiv bei Audi

Irene Schulz, Vorstandsmitglied der IG Metall und Aufsichtsratsmitglied der AUDI AG, informierte sich heute beim Gesamtbetriebsratsvorsitzenden Peter Mosch unter anderem über die betrieblichen Maßnahmen zum Schutz vor dem Coronavirus. ... Mehr anzeigenWeniger anzeien

Irene Schulz, Vorstandsmitglied der IG Metall und Aufsichtsratsmitglied der AUDI AG, informierte sich heute beim Gesamtbetriebsratsvorsitzenden Peter Mosch unter anderem über die betrieblichen Maßnahmen zum Schutz vor dem Coronavirus.

1 Monat vorbei

IG Metall aktiv bei Audi

+++ Zweite Betriebsversammlung 2020 abgesagt +++

Die für den 29. Juni 2020 (Ingolstadt) und 2. Juli 2020 (Neckarsulm) geplanten Betriebsversammlungen werden abgesagt. Die Jugendversammlungen am 25. Juni 2020 (Neckarsulm) und 23. Juli 2020 (Ingolstadt) finden ebenfalls nicht statt.

Aufgrund des Corona-bedingten Versammlungsverbots und allgemeiner Vorsichtsmaßnahmen zum Gesundheitsschutz aller Beschäftigten ist die Durchführung der oben genannten Veranstaltungen nicht möglich.

Da es uns dennoch – gerade in der aktuellen Zeit – ein wichtiges Anliegen ist, Euch über die Tätigkeiten des Betriebsrats und die Situation des Unternehmens zu informieren und uns mit Euch auszutauschen, erarbeiten wir derzeit alternative Konzepte zur gemeinsamen Berichterstattung durch den Betriebsrat und das Unternehmen.
... Mehr anzeigenWeniger anzeien

+++ Zweite Betriebsversammlung 2020 abgesagt +++

Die für den 29. Juni 2020 (Ingolstadt) und 2. Juli 2020 (Neckarsulm) geplanten Betriebsversammlungen werden abgesagt. Die Jugendversammlungen am 25. Juni 2020 (Neckarsulm) und 23. Juli 2020 (Ingolstadt) finden ebenfalls nicht statt.

Aufgrund des Corona-bedingten Versammlungsverbots und allgemeiner Vorsichtsmaßnahmen zum Gesundheitsschutz aller Beschäftigten ist die Durchführung der oben genannten Veranstaltungen nicht möglich.

Da es uns dennoch – gerade in der aktuellen Zeit – ein wichtiges Anliegen ist, Euch über die Tätigkeiten des Betriebsrats und die Situation des Unternehmens zu informieren und uns mit Euch auszutauschen, erarbeiten wir derzeit alternative Konzepte zur gemeinsamen Berichterstattung durch den Betriebsrat und das Unternehmen.

Auf Facebook kommentieren +++ Zweite ...

🤔und das erfahre ich hier und nicht in der Firma !!!

1 Monat vorbei

IG Metall aktiv bei Audi

Peter Mosch, Gesamtbetriebsratsvorsitzender der AUDI AG, zum beschlossenen Konjunkturpaket der Bundesregierung: „Das Konjunkturpaket der Bundesregierung hat im Bereich der Kaufanreize für Fahrzeuge einen entscheidenden Schönheitsfehler: Die einseitige Fokussierung auf E-Fahrzeuge geht an den Kaufoptionen der Kunden vorbei und wird auf dem Markt aktuell keinen kräftigen Nachfrage-Impuls für die heimische Automobil- und Zulieferindustrie setzen können.“ ... Mehr anzeigenWeniger anzeien

Peter Mosch, Gesamtbetriebsratsvorsitzender der AUDI AG, zum beschlossenen Konjunkturpaket der Bundesregierung: „Das Konjunkturpaket der Bundesregierung hat im Bereich der Kaufanreize für Fahrzeuge einen entscheidenden Schönheitsfehler: Die einseitige Fokussierung auf E-Fahrzeuge geht an den Kaufoptionen der Kunden vorbei und wird auf dem Markt aktuell keinen kräftigen Nachfrage-Impuls für die heimische Automobil- und Zulieferindustrie setzen können.“

Auf Facebook kommentieren Peter Mosch, ...

Leider wird die Umweltbilanz der eautos überschätzt und die Umweltbilanz der modernen verbrennen unterschätzt

Da konnte sich der ach so tolle Herr Söder wohl nicht durchsetzen. Schade eigentlich. 😡😢

Das würde Sie auch so nicht. Siehe Zahlen der Abwrackprämie! Das Geld landet überwiegend bei ausländischen Autoherstellern!

Söder war doch bei euch!! Wurde Tacheles gesprochen oder nur wieder auf schöne heile Welt gesetzt, wie toll doch die Maßnahme alle sind und wie es Audi umsetzt...

Kevin Million René Lehmann

Meine Frage an Sie: Wenn E-Fahrzeuge beim Kunde keine Kaufoption ist, warum werden dann Millionen an Euros in diese nicht Kaufoption gesteckt ?

Meiner Meinung nach sollte sich die IGM von der SPD distanzieren. Für mich ist das verrat.

Die MwSt Senkung kommt auch den Verbrennern zu Gute. 3% machen bei dem durchschnittlichen AUDI (>50000) immerhin >1500 Euro aus. Das ist doch ein Kaufanreiz für den Binnenmarkt - Motoren hin oder her...

View more comments

Auf Facebook kommentieren 384640720814_10158741978790815

Hand und Hand gegen Rassismus für Menchenrechte und Vielfalt wollen wir an ziehen setze gegen Abschottungspolitik und für eine Gesellschaft ,die Solidarisch ist ,Schutz bitet und willkommen heißt.

Deswegen darf man nicht in den Firmen Pausenräumen nicht seine eigene sprache sprechen . Und der BR stimmt den Vorgesetzten zu 👍

Genau so ist es

1 Monat vorbei

IG Metall aktiv bei Audi

Schöne Pfingstferien und bleibt gesund! 👌🏻Update zur Corona-Strategie: Was ist in den Pfingstferien in Bayern erlaubt?

#igmetallingolstadt #coronavirus #coronapandemie #igmetall #ingolstadt #pfingstferien #pfingsten #bayern
... Mehr anzeigenWeniger anzeien

Schöne Pfingstferien und bleibt gesund! 👌🏻

1 Monat vorbei

IG Metall aktiv bei Audi

In einer Zeit, in der das gesellschaftliche Miteinander aufgrund von Social Distancing und Kontaktverboten stark eingeschränkt wird, findet heute zum 8. Mal der Deutsche Diversity Tag statt.

Als Diversity-Botschafter steht der Audi Gesamtbetriebsratsvorsitzende Peter Mosch nicht nur selbst für Diversität ein, sondern trägt den Leitgedanken auch stellvertretend für seine Kolleginnen und Kollegen in die Belegschaft weiter.

Peter Mosch: „Ob wir es wollen oder nicht, trägt jeder von uns bewusste oder unbewusste Vorurteile mit sich herum – sei es gegenüber dem Geschlecht, der sexuellen Orientierung, dem Alter, der Kultur oder der Herkunft eines anderen Menschen. Dem können wir nur entgegenwirken, wenn wir uns gezielt damit auseinandersetzen und unser eigenes Verhalten und unsere Haltung reflektiert betrachten. Wenn wir lernen, unsere eigenen Einschätzungen gezielt zu hinterfragen, erweitern wir unseren Horizont und geben gleichzeitig unseren Kolleginnen und Kollegen die Chance, ihre enormen Potenziale frei zu entfalten. Als Gemeinschaft können wir dabei also nur gewinnen.“

#DDT20 #FlaggefürVielfalt #flagfordiversity #welovediversity #diversitymatters Charta der Vielfalt e.V.
... Mehr anzeigenWeniger anzeien

In einer Zeit, in der das gesellschaftliche Miteinander aufgrund von Social Distancing und Kontaktverboten stark eingeschränkt wird, findet heute zum 8. Mal der Deutsche Diversity Tag statt.

Als Diversity-Botschafter steht der Audi Gesamtbetriebsratsvorsitzende Peter Mosch nicht nur selbst für Diversität ein, sondern trägt den Leitgedanken auch stellvertretend für seine Kolleginnen und Kollegen in die Belegschaft weiter.

Peter Mosch: „Ob wir es wollen oder nicht, trägt jeder von uns bewusste oder unbewusste Vorurteile mit sich herum – sei es gegenüber dem Geschlecht, der sexuellen Orientierung, dem Alter, der Kultur oder der Herkunft eines anderen Menschen. Dem können wir nur entgegenwirken, wenn wir uns gezielt damit auseinandersetzen und unser eigenes Verhalten und unsere Haltung reflektiert betrachten. Wenn wir lernen, unsere eigenen Einschätzungen gezielt zu hinterfragen, erweitern wir unseren Horizont und geben gleichzeitig unseren Kolleginnen und Kollegen die Chance, ihre enormen Potenziale frei zu entfalten. Als Gemeinschaft können wir dabei also nur gewinnen.“

#DDT20 #FlaggefürVielfalt #flagfordiversity #welovediversity #diversitymatters Charta der Vielfalt e.V.

2 Monate vorbei

IG Metall aktiv bei Audi

WEITERES UPDATE ZUR KURZARBEIT IN INGOLSTADT:
Verlängerung bis einschließlich 30. Juni 2020 beschlossen.

Bitte beachtet, dass das nicht zwingend auf alle Bereiche zutrifft, die bisher in Kurzarbeit waren. Die Information für Euren spezifischen Bereich erfolgt wie gewohnt durch Eure Führungskraft.

Wie immer erhaltet Ihr alle Neuigkeiten zum Zeitplan des Wiederanlaufs hier, über Eure Vertrauensleute oder unter www.mitarbeiter.audi.
... Mehr anzeigenWeniger anzeien

WEITERES UPDATE ZUR KURZARBEIT IN INGOLSTADT: 
Verlängerung bis einschließlich 30. Juni 2020 beschlossen.

Bitte beachtet, dass das nicht zwingend auf alle Bereiche zutrifft, die bisher in Kurzarbeit waren. Die Information für Euren spezifischen Bereich erfolgt wie gewohnt durch Eure Führungskraft.

Wie immer erhaltet Ihr alle Neuigkeiten zum Zeitplan des Wiederanlaufs hier, über Eure Vertrauensleute oder unter www.mitarbeiter.audi.

Auf Facebook kommentieren WEITERES UPDATE ZUR ...

Kämpft bitte dafür, dass die Arbeiterinnen und Arbeiter nach dem Lohnsteuerjahresausgleich 2020 nicht „Nackt“ da stehen wegen Kurzarbeitergeld...

Thomas Hensl

Sezgin Urun Gábor Király 😂😂😂

Benny Labitzke

Sebastian Sepp Wittmann

View more comments

2 Monate vorbei

IG Metall aktiv bei Audi

Peter Mosch, Gesamtbetriebsratsvorsitzender: Klare Positionen und konstruktiver Dialog mit Mandatsträgern der SPD aus dem Bundestag, dem Bayerischen Landtag und dem Europäischen Parlament. Werbung für die Sicherung des Automobil-Standortes Deutschland durch eine „Impulsprämie für den Kauf von Fahrzeugen“ anhand folgender Überlegungen:

Erstens: Eine Impulsprämie für den Kauf von Fahrzeugen (Neuwagen bzw. moderne Gebrauchte/Jahreswagen) muss eingebettet sein in ein Gesamtkonjunkturprogramm zur Wiederbelebung der bayerischen und deutschen Wirtschaft.

Zweitens: Ziel dieser Impulsprämie ist die Unterstützung der ökologischen und technologischen Transformation der deutschen Automobilindustrie sowie der Erhalt der Arbeitsplätze bei den Herstellern, in den Zulieferketten, bei den Händlern und weiteren Dienstleistern in der gesamten heimischen automobilen Wertschöpfungskette.

Drittens: Eine Impulsprämie kommt vor allem den Kundinnen und Kunden zu Gute, da es für sie günstiger und einfacher wird, eine Kaufentscheidung zu treffen. Gleichzeitig würden so möglichst viele Fahrzeuge, die noch mit der Abgasnorm EU 4 und älter unterwegs sind, durch neue Fahrzeuge mit moderner, umweltschonender Abgasnorm ersetzt. In Deutschland sind derzeit rund 22 Millionen Fahrzeuge mit der Abgasnorm EU4 und älter unterwegs.

Viertens: Um eine möglichst hohe Wirkung zu entfalten, muss eine Impulsprämie technologieoffen erfolgen und sowohl die Förderung der Elektromobilität als auch von Hybrid-Fahrzeugen und Verbrennern der EU-6d-temp sowie EU-6d-Norm zur signifikanten Reduzierung von CO2- und NOX-Werten umfassen (Neuwagen bzw. moderne Gebrauchte/Jahreswagen).
... Mehr anzeigenWeniger anzeien

Peter Mosch, Gesamtbetriebsratsvorsitzender: Klare Positionen und konstruktiver Dialog mit Mandatsträgern der SPD aus dem Bundestag, dem Bayerischen Landtag und dem Europäischen Parlament. Werbung für die Sicherung des Automobil-Standortes Deutschland durch eine „Impulsprämie für den Kauf von Fahrzeugen“ anhand folgender Überlegungen: 

Erstens: Eine Impulsprämie für den Kauf von Fahrzeugen (Neuwagen bzw. moderne Gebrauchte/Jahreswagen) muss eingebettet sein in ein Gesamtkonjunkturprogramm zur Wiederbelebung der bayerischen und deutschen Wirtschaft. 

Zweitens: Ziel dieser Impulsprämie ist die Unterstützung der ökologischen und technologischen Transformation der deutschen Automobilindustrie sowie der Erhalt der Arbeitsplätze bei den Herstellern, in den Zulieferketten, bei den Händlern und weiteren Dienstleistern in der gesamten heimischen automobilen Wertschöpfungskette.

Drittens: Eine Impulsprämie kommt vor allem den Kundinnen und Kunden zu Gute, da es für sie günstiger und einfacher wird, eine Kaufentscheidung zu treffen. Gleichzeitig würden so möglichst viele Fahrzeuge, die noch mit der Abgasnorm EU 4 und älter unterwegs sind, durch neue Fahrzeuge mit moderner, umweltschonender Abgasnorm ersetzt. In Deutschland sind derzeit rund 22 Millionen Fahrzeuge mit der Abgasnorm EU4 und älter unterwegs.

Viertens: Um eine möglichst hohe Wirkung zu entfalten, muss eine Impulsprämie technologieoffen erfolgen und sowohl die Förderung der Elektromobilität als auch von Hybrid-Fahrzeugen und Verbrennern der EU-6d-temp sowie EU-6d-Norm zur signifikanten Reduzierung von CO2- und NOX-Werten umfassen (Neuwagen bzw. moderne Gebrauchte/Jahreswagen).

2 Monate vorbei

IG Metall aktiv bei Audi

Herzlich willkommen: Gemeinsam mit Bernhard Stiedl, dem Ersten Bevollmächtigten der IG Metall Ingolstadt, begrüßt der Audi Gesamtbetriebsratsvorsitzende Peter Mosch SPD-Abgeordnete zu Gesprächen über die aktuelle Situation der Automobilindustrie am Standort Ingolstadt, Auswirkungen der Corona-Pandemie, Konjunkturprogramm und Nachhaltigkeit.

Im Bild, v.l.n.r.: Horst Arnold, Fraktionschef der SPD im Bayerischen Landtag, Rita Hagl-Kehl, Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesministerin der Justiz und für Verbraucherschutz, Peter Mosch, Bernhard Stiedl, Marianne Schieder, Vorsitzende der Landesgruppe Bayern in der SPD-Bundestagsfraktion, Ismail Ertug, Europaabgeordneter und stellvertretender Fraktionsvorsitzender der S&D-Fraktion.
... Mehr anzeigenWeniger anzeien

Herzlich willkommen: Gemeinsam mit Bernhard Stiedl, dem Ersten Bevollmächtigten der IG Metall Ingolstadt, begrüßt der Audi Gesamtbetriebsratsvorsitzende Peter Mosch SPD-Abgeordnete zu Gesprächen über die aktuelle Situation der Automobilindustrie am Standort Ingolstadt, Auswirkungen der Corona-Pandemie, Konjunkturprogramm und Nachhaltigkeit. 

Im Bild, v.l.n.r.: Horst Arnold, Fraktionschef der SPD im Bayerischen Landtag, Rita Hagl-Kehl, Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesministerin der Justiz und für Verbraucherschutz, Peter Mosch, Bernhard Stiedl, Marianne Schieder, Vorsitzende der Landesgruppe Bayern in der SPD-Bundestagsfraktion, Ismail Ertug, Europaabgeordneter und stellvertretender Fraktionsvorsitzender der S&D-Fraktion.

2 Monate vorbei

IG Metall aktiv bei Audi

Die #Corona-Krise stellt uns alle vor große #Herausforderungen. Die letzten Wochen haben gezeigt, dass es auf eine starke IG Metall ankommt, die sich in der Krise und danach für die #Beschäftigten einsetzt. Wir sind stark, weil wir viele sind. Und das soll auch so bleiben. Gerade jetzt müssen wir mit den Beschäftigten verstärkt in Kontakt treten und verdeutlichen, warum es wichtig ist, #Mitglied der IG Metall zu werden oder zu bleiben 💪
#wirsindstarkweilwirvielesind #schutzschirmfuerbeschaeftigte #igmetall #ingolstadt#IGMetall #Ingolstadt startet #Mitgliederwerbeaktion: Die #Corona-Krise stellt uns alle vor große #Herausforderungen. Die letzten Wochen haben gezeigt, dass es auf eine starke IG Metall ankommt, die sich in der Krise und danach für die #Beschäftigten einsetzt. Wir sind stark, weil wir viele sind. Und das soll auch so bleiben. Gerade jetzt müssen wir mit den Beschäftigten verstärkt in Kontakt treten und verdeutlichen, warum es wichtig ist, #Mitglied der IG Metall zu werden oder zu bleiben. #Wirsindstarkweilwirvielesind #SchutzschirmfuerBeschaeftigte #IGMetall #Ingolstadt
... Mehr anzeigenWeniger anzeien

Die #Corona-Krise stellt uns alle vor große #Herausforderungen. Die letzten Wochen haben gezeigt, dass es auf eine starke IG Metall ankommt, die sich in der Krise und danach für die #Beschäftigten einsetzt. Wir sind stark, weil wir viele sind. Und das soll auch so bleiben. Gerade jetzt müssen wir mit den Beschäftigten verstärkt in Kontakt treten und verdeutlichen, warum es wichtig ist, #Mitglied der IG Metall zu werden oder zu bleiben 💪
#Wirsindstarkweilwirvielesind #SchutzschirmfuerBeschaeftigte #IGMetall #Ingolstadt
Mehr laden

Services

LEISTUNGSRECHNER

SERVICE

ONLINE BEITRITT

SEMINARE
(bundesweit)

TARIF-INFOS

EXTRANET

Audi_in_Zukunft_gross
logo_IGM_footer