Eure Rechte schützen! Fairen Übergang ermöglichen!

Find english version below.

Mitte November 2019 hat der Aufsichtsrat der AUDI AG und der VW AG der Gesellschaftsgründung einer eigenen Software-Entwicklung „Car. Software Org.“ zugestimmt. Die Umsetzung wird von Konzernseite mit großem Druck vorangetrieben.

Die Einheit „Car. Software Org.“ ist am 01.01.2020 an den Start gegangen. Die Führungsetage steht bereits, die Rahmenbedingungen für die Beschäftigten sind noch völlig ungewiss.

Damit hier nicht über die Köpfe der Beschäftigten hinweg entschieden wird, braucht es eine starke IG Metall, die gute Vereinbarungen gemeinsam mit den Mitgliedern aushandelt.

Dabei brauchen wir deine Unterstützung!

Die bisherigen Eckpunkte:

▸ Ein Wechsel in das neue Unternehmen muss immer auf der Grundlage der „doppelten Freiwilligkeit“ geschehen.

▸ Wenn ein Wechsel durch Beschäftigte abgelehnt wird, darf für sie daraus kein Nachteil entstehen.

▸ Ein Wechsel beruht zunächst auf einer Konzernleihe, unter Beibehaltung der individuellen arbeitsvertraglichen Regelungen.

▸ Konzernleihen werden bis zu 36 Monaten angeboten.

▸ Es gibt ein Rückkehrrecht in Verbindung mit Reintegration in die Heimatgesellschaft.

Was ist zu tun?

    Wir verhandeln gemeinsam mit euch Vereinbarungen mit dem Arbeitgeber, um eure Rechte durchzusetzen und zu sichern!

Je mehr wir sind, umso stärker können wir die Interessen unserer Mitglieder vertreten und gemeinsam unsere Ziele erreichen. Unterstütze uns in den Verhandlungen um deine Arbeitsbedingungen.

Werde jetzt Mitglied bei der IG Metall und sorge damit dafür, dass wir ein starkes Verhandlungsmandat bekommen, in dem du deine Kenntnisse und Interessen einfließen lassen kannst.

Um eine gute Vereinbarung zu erreichen brauchen wir eure Beteiligung.  (weitere Infos folgen).

Bei Fragen melde dich gerne bei deinem Betriebsrat, Vertrauensfrau/mann oder schreibe uns:

Car.SWORG@igmetall-ingolstadt.de#

Zur Umfrage (bis 12. Juni)


 

PROTECT YOUR RIGHTS! ENSURE A FAIR TRANSITION!

In mid-November, the Supervisory Board of AUDI AG and VW AG approved the formation of a proprietary software development company, “Car. Software Org.” Its implementation is being promoted very forcefully on the corporate side.

The “Car. Software Org.” unit was launched on January 1, 2020. The management level has already been established, but framework conditions for employees are still completely unknown.

In order to keep decisions from being made over the employees’ heads, we need a strong IG Metall union that can negotiate good agreements jointly with the members.

We need your support!

The main points so far:

▸ Any switch to the new company must always take place as a “double voluntary action.”

▸ If employees refuse to switch, they cannot suffer any disadvantages as a result.

▸ Switches will initially take place as internal employee leasing, in compliance with the respective labor-law provisions.

▸ Internal company leases will be offered for up to 36 months.

▸ There is a right of return along with reintegration into the home company.


What needs to be done?

  We will work with you to negotiate agreements with your employer so we can assert and safeguard your rights!

The larger our numbers, the better we can represent the interests of our members and reach our common goals. Help support our negotiations for your working conditions.

Become a member of IG Metall now and help us build a strong negotiating mandate by contributing your knowledge and interests.

To ensure good negotiations, we need you to participate.  (more information to come).

If you have any questions, please contact your works council or your ombudsperson, or write to us at

Car.SWORG@igmetall-ingolstadt.de